umschulungsbegleitende Hilfen (ubH) DAA Neuwied © fotolia.de | godfer

Arbeitslos und noch keinen Berufsabschluss? 

Unsere Lösung: umschulungsbegleitende Hilfen (ubH) 

Wofür steht ubH?

Die DAA Koblenz begleitet alle für die betriebliche Umschulung maßgeblichen Prozesse. Die für die Zulassung zur Prüfung notwendigen fachpraktischen Kenntnisse im Ausbildungsberuf werden durch den Umschulungsbetrieb vermittelt. Das fachtheoretische Wissen wird über den Besuch der Berufsschule erworben. Der begleitende Stützunterricht findet bei der DAA statt.

Wer kann teilnehmen?

Du kannst grundsätzlich an ubH teilnehmen, wenn Du

  • mindestens einen Hauptschulabschluss vorweisen kannst und
  • von Arbeitslosigkeit betroffen oder unmittelbar bedroht bist und
  • keinen beruflichen Abschluss hast und diesen erwerben willst.

Was bieten wir an?

  • Hilfe bei der Berufswahl und bei der Akquisition und Auswahl des passenden Umschulungsbetriebs.
  • Hilfe bei der Eintragung des Umschulungsverhältnisses bei der zuständigen Kammer und Hilfe bei der Anmeldung in der zuständigen Berufsschule.
  • Organisation und Durchführung des begleitenden Stützunterrichts und Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung.
  • Sozialpädagogische Betreuung in der DAA, im Betrieb und in der Berufsschule sowie Hilfe bei Gesprächen mit dem Kostenträger.
  • Bewerbungsberatung und Hilfen bei der Arbeitsplatzsuche zum Ende der Umschulung.

Wie werden die Inhalte vermittelt?

Wir fördern und betreuen Dich individuell!

  • Kleingruppenunterricht
  • Einzelunterricht
  • mentales Training
  • Prüfungssimulation

Wer vermittelt die Inhalte?

Alle Fachlehrer/-innen und Sozialpädagogen/-innen arbeiten seit vielen Jahren mit Jugendlichen. Sie verfügen über qualifizierte Abschlüsse und langjährige Berufserfahrung. Dadurch besitzen sie eine hohe Kompetenz in der Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen. Pädagogische Begleitung Während Deiner Teilnahme wirst Du in allen wichtigen Fragen beraten und begleitet.

Was ist zu tun?

Du setzt Dich mit uns telefonisch in Verbindung, um Dich über ubH zu informieren und die Voraussetzungen für Deine Teilnahme zu besprechen.

Du informierst Dich bei der Bundesagentur für Arbeit, beim Jobcenter oder einem Rehabilitationsträger über eine mögliche Förderung.

Ansprechpartner umschulungsbegleitende Hilfen DAA Rhein-Mosel © fotolia.de | fotogestoeber

Ansprechpartner/-innen

  • Koblenz: Sandy Kons • 0261 9413-164
  • Mayen: Martina Schreurs, Werner Knappe • 02651 70566-18
  • Neuwied: Werner Knappe • 02631 825398-2
  • Bad Neuenahr-Ahrweiler: Martina Schreurs , Knut Andrich • 02641 91276-18